Ringelblumensalbe bei Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind sehr schmerzhafte Vorwölbungen der Gefäße im Enddarm- und Schließmuskelbereich. Um ihnen vorzubeugen empfiehlt es sich, ballaststoffreiche Nahrung zu sich zu nehmen, für viel Bewegung zu sorgen und ausreichend zu trinken.

Ringelblumensalbe gegen Hämorrhoiden

Da es sich bei den Hämorrhoiden um Aussackungen der Blutgefäße handelt, um sogenannte Krampfadern, müssen in erster Linie die Entzündung und das Aufreißen der Adern verhindert werden.

Entzündungshemmend und damit auch schmerzlindernd wirkt der Extrakt der Ringelblume. Ringelblumensalbe gegen Hämorrhoiden enthält ätherische Öle und weitere sekundäre Pflanzenstoffe, die Entzündungen hemmen und die Geschmeidigkeit von Haut und Schleimhaut verbessern.

Die Ringelblumensalbe wird äußerlich auf die Hämorrhoiden aufgetragen, anschließend kurz eintrocknen lassen.

Ringelblumensalben-Honig-Gemisch

In einigen Internetforen wird ebenso ein Gemisch aus Ringelblume und flüssigem Honig (1:1) zur Linderung bei Hämorrhoidenleiden empfohlen.

Als Zutaten für ein Ringelblumensalben-Honig-Gemisch ist darauf zu achten, nur hochwertige Produkte zu verwenden. Diese sollten frei von belastenden Verunreinigungen sein. Bioprodukte sind hier beispielsweise ein guter Rat.

In jedem Fall gilt jedoch, dass Salben nicht auf blutende Wunden aufgetragen werden sollen. Insbesondere bei Allergie gegen Korbblüter könnten die Allergene aus der Ringelblumensalbe dann schneller in das Blut gelangen und Haut- bzw. Schleimhautreaktionen auslösen.

Weitere unterstützende Maßnahmen bei Hämorrhoiden

Zusätzlich zur Behandlung mit Ringelblumensalbe können weitere Kräuter die Heilung fördern. Kamille-Sitzbäder und Tinkturen aus Schafgarbe oder Zinnkraut lindern den Juckreiz und helfen gegen Schmerzen.

Besonders verbreitet ist die Anwendung von Hamamelis-Salbe oder Zäpfchen. Sie wirken ähnlich wie die Ringelblumensalbe gegen Hämorrhoiden, indem Entzündungsprozesse und Schmerzen verringert werden.



Ringelblumensalbe
Ringelblumensalbe ist seit Jahrhunderten das Erfolgsrezept bei Wunden und trockener Haut sowie bei der Pflege von Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Akne. Mit wenigen Handgriffen kann jeder selbst seine eigene Ringelblumensalbe herstellen. Doch egal welche Rezeptur, eines bleibt immer gleich: Die Kraft der Ringelblume bringt Gesundheit aus der Natur.